Wirbelsäule

IMG_1036 webDie Wirbelsäule ist auch der Spiegel der Seele und Defizite in der Wirbelsäule haben häufig seelische Ursachen. Die Methoden, mit denen ich arbeite, wirken auf allen Ebenen, so können Rückenbeschwerden häufig mit großem Erfolg gelöst werden. Je nach Art des Leidens wende ich die Cranio-Sacrale-Körperarbeit, die Dorn-Breuss-Methode, Schröpfen oder Moxen an.

CRANIOSACRALE KÖRPERARBEIT

Craniosacrale Körperarbeit ist eine sanfte, manuelle Körperarbeit mit sehr hohem Wirkungspotenzial. Entwickelt hat sich die Methode aus der Osteopathie. Dabei wird vor allem an Schädel (Cranium), Wirbelsäule und Kreuzbein (Sacrum) mit verschiedenen Grifftechniken gearbeitet.

 

Anwendungsgebiete:

  • Beschwerden des Haltungs- und Bewegungsapparates
  • chronischen,  akuten Schmerzen
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Verdauungsstörungen
  • psychosom. Beschwerden
  • nach Unfällen oder operativen Eingriffen
  • Zur Unterstützung in belastenden Lebenssituationen
  • Schulter- und Nackenverspannungen
  • Schlafstörungen, Stress
  • Menstruationsbeschwerden
  • stressbedingte Beschwerden
  • Burn-Out-Syndrom
  • hormonelle Funktionsstörungen
  • Rücken- und Gelenkschmerzen
  • Ischialgie, Hexenschuss
  • Allgemein bei Menschen, die beruflich oder privat stark gefordert sind.

–> mehr Details

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

WIRBELSÄULENHARMONISIERUNG NACH DORN-BREUSS

Ziel der Dorn Breuss Methode ist die Lösung und Aufhebung von Wirbelsäulen- und Gelenksproblemen um eine schmerzfreie Beweglichkeit wieder möglich zu machen und aufrecht zu erhalten. Die sanfte Wirbelregulation ist keine rein passive Behandlung, sondern sie benötigt zum Erfolg die Mitarbeit der Klienten.
Hauptanwendungsgebiete:

  • Bandscheibenproblemen
  • Ischiasleiden
  • Nackenproblemen mit Armschmerzen
  • Kreuzschmerzen
  • Skoliosierung
  • Muskelverspannungen
  • Bindegewebsverhärtungen
  • Verkippung des Kreuzbeines
  • Gelenksabnützung
  • Knieproblemen

–> mehr Details

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

SCHRÖPFEN

Beim Schröpfen wird mit Hilfe von Saugglocken ein Unterdruck auf bestimmten Hautarealen erzeugt. So entsteht ein Reiz im Organismus, der Blockaden auflöst.

Schröpfen hat seinen Ursprung in der Traditionellen Chinesischen Medizin und ist ein klassisches Ausleitungsverfahren. Das Schröpfen ist eine Therapieform die das Ziel verfolgt, Blockaden aufzulösen, um auf diesem Weg den Energiefluss des Körpers anzuregen.

Hauptanwendungsgebiete:

  • Erkrankungen des Bewegungsapparates (z.B. Rückenschmerzen, Hexenschuss).
  • Erkrankungen der inneren Organe (z.B. Gallenleiden, Lebererkrankungen, Nierenleiden).
  • Chronische Erkrankungen

 –> mehr Details

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

MOXEN

Was ist Moxa?

Die Moxatherapie ist ein uraltes Heilverfahren aus der traditionellen chinesischen Medizin, das in ganz Asien angewendet wird. Diese gezielte Wärmepunktur wird mit der angenehmen Strahlungswärme brennender Beifußzigarren, die etwas über der Hautoberfläche gehalten werden, durchgeführt. Akupunkturpunkte oder Schmerzpunkte werden gezielt behandelt, die Selbstheilungskräfte des Körpers reaktiv mobilisiert.

Hauptanwendungsgebiete:

  • degenerative Erkrankungen im Bereich der Wirbelsäule, der Knochen und Gelenke,
  • Erkrankungen des Atmungssystems, Kopfschmerz,
  • Magen- Darm- Beschwerden,
  • Durchfälle, Blasen- und Nierenschwäche,
  • Abwehrschwäche,
  • Rheuma,
  • Regelstörungen, hormonelle Störungen,
  • Unfruchtbarkeit des Mannes,
  • Stoffwechselstörungen,
  • chronische Erkrankungen,
  • Burn-Out, chronischer Müdigkeit, Antriebslosigkeit …

 –> mehr Details